AUSFLUGSTIPPS

Diese Seite ist sehr lang. Um schnell das zu lesen, was Sie interessiert, betätigen Sie die Tastenkombination: Strg und g auf Ihrer Tastatur und tippen das Wort ein, über das Thema, worüber Sie eine Information möchten.

Es erscheint unten links ein kleines Fenster, in dem das Wort dann steht.

Um ein neues Thema auszusuchen, löschen Sie bitte als vorherige Wort.


Themen: Bad Bodendorf, Ahrthermen, Entspannungstag, Kurgarten, Ahrweiler Weinwochen, Blankenheim Landpartie, Dernau Wochenende, Saffenburg Mayschoß, Kirmes, Burg Are Altenahr, Uferlichter, Weihnachtsmarkt.

--------------------------------------------------------------------------------------------------------


 Mit dem Rad von Remagen zum Thermalfreibad in Bad Bodendorf

Vorbei an der einzigen naturbelassenen Flussmündung in den Rhein(die Ahrmündung).

Leicht zu fahren, kaum Steigungen, auch für Kinder gut geeignet, da der Weg nicht so weit ist, und man kann schon in Bad Bodendorf mit der Ahrtalbahn zurückfahren, wenn man das möchte.


Die Beschreibung dieser Tour ist auch gleichzeitig für den Beginn meiner Ausflugstipps  geeignet. Denn von der Ahrmündung aus kann man am eindrucksvollsten das Ahrtal erkunden. Von hier bis nach Altenahr sind es ca. 35 km. Dieser Teil des  Ahrtals ist am interessantesten, und hier gibt es die meisten Events und Veranstaltungen.

Im Mai bin ich von Remagen nach Bad Bodendorf am Rhein- und Ahrufer entlang geradelt und wieder zurück nach Remagen. Es waren insgesamt nicht mehr als 20 km.

Eine wunderschöne Strecke direkt am Rhein entlang mit Blick auf die Ausläufer des Siebengebirges und am Fährbetrieb Linz vorbei.



Neben der Ahrmündung machte ich Rast. Wunderbar war es, bei Sonne auf den warmen Steinen zu sitzen und das Dahinfließen des breiten Flusses zu beobachten!


Hier, wo die Ahr in den Rhein mündet, ist ein Naturschutzgebiet, das Lebensraum für viele bedrohte wildwachsende Pflanzen und von Aussterben bedrohte Tiere bietet. Vor der Mündung finden Vögel einen Wechsel zwischen Wasser, Sand und Schlamm. Und für den Wanderer oder Radfahrer ist es idyllisch anzusehen.  


Ungefähr 500 Meter weiter biegt man ab nach Sinzig. Die Route führt an Wiesenlandschaften vorbei, durch ein kleines Industriegebiet in den Ort Sinzig. Hier sind auch schon die Radwege nach Bad Bodendorf ausgeschildert. Bad Bodendorf ist ein Stadtteil von Sinzig und malerisch schön gelegen.

Bei schönem Wetter sollten Sie, so wie ich es auch getan habe, unbedingt hier eine Badepause einlegen. Das gepflegte alte Freibad ist noch im Stil der 50ziger Jahre erhalten. Das Thermalwasser sprudelt mit 26 Grad Celsius aus dem Boden. Geöffnet ist es von Ostern bis Oktober von 09.30 - 19.00 montags, von 06.00 - 19.00 Uhr  dienstags bis freitags und am Wochenende von 07.00 - 19.00 Uhr.


Die herrliche Wiesenlandschaft, die Sie schon nach Kripp erleben können, setzt sich hier fort. Und mitten in dieser Landschaft gibt es das kleine italienische Eiscafé Nazzaro.

Geöffnet von März bis Oktober von 10.00 - 21.00 Uhr, donnerstags ab 13.00 Uhr.


Den gleichen Weg fahre ich zurück nach Remagen, wo ich wieder in den Zug einsteige und heim nach Ahrweiler fahre. Fahrräder können in der Ahrtalbahn gut transportiert werden. Zwar hätte ich auch direkt von Bad Bodendorf nach Ahrweiler mit dem Rad fahren können, aber ich wollte die schöne Landschaft am Rhein noch einmal genießen.

Ein erlebnisreicher Nachmittag ging zu Ende !

Der Bahnhof von Remagen ist sehr günstig gelegen. Von Ahrbrück, von Köln und auch von  Koblenz aus erreicht man Remagen ohne umzusteigen. Bei Bahnen außer der Ahrtalbahn, muss man sich vorher über Fahrradmitnahme erkundigen.


 zum Seitenanfang

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

   


Bevor ich Ihnen mehr über Attraktionen und Weiteres an der Ahr erzähle, möchte ich Ihnen zeigen, wo die Ahr entspringt und gleichzeitig den Ort Blankenheim in der Eifel in Bildern vorstellen.

Für einen Ausflug dorthin bietet sich eine richtige Landpartie an.

Planen Sie einen kleinen Picknick, einen Waldspaziergang oder eine Wanderung zwischen den Wiesen und Wäldern in der Umgebung mit ein. Sie sind hier in der malerischen Eifellandschaft unterwegs.

Blankenheim ist nahe Euskirchen (ca. 30 Km) gelegen. Also gut von allen Himmelsrichtungen zu erreichen. In diesem Fall sollte man ausnahmsweise besser mit dem PKW unterwegs sein, denn der öffentliche Nahverkehr ist hier nicht so gut ausgebaut.


Das erste Bild zeigt die Ahrquelle, die 1726 unter diesem kleinen Fachwerkhaus entdeckt wurde und ca. 85 Km durch die grüne Eifel fließt, bis sie bei Sinzig in den Rhein mündet (natürliche Flussmündung, von der ich im oberen Teil schon geschrieben habe).


Das hier sind die ersten Meter, die die Ahr durch Blankenheim fließt. Idyllisch, gemächlich an den weißen Fachwerkhäuseren vorbei.


Hier ein Blick auf den alten Ortskern.

 

In diesem Geschenkeladen finden Sie schöne Andenken und besondere Mitbringsel.


Hier können Sie zwischen rustikalen Mauern im ländlich eingerichteten Gasthaus "Landlust" köstlichen Flammkuchen und andere Köstlichkeiten genießen. Draußen sitzen Sie bei schönem Wetter mitten im alten Ortskern von Blankenhein umrundet von den weißen Fachwerkhäuseren mit Blick auf die Burg.



zum Seitenanfang

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------



Unterwegs im Saffenburger Ländchen


Wir treffen uns auf der Terrasse der Winzergenossenschaft Mayschoß-Altenahr.


Dies ist die älteste Deutschlands und zählt heute zu den führenden. Hier werden wir mit einem Glas Winzersekt begrüßt und starten mit fachkundiger Führung die Wanderung zur Saffenburgruine. Unterwegs erfahren wir viel über den Weinanbau.

Der Weg zur Ruine führt durch die Weinberge und ist etwas steil. Bei Hitze ganz schön anstrengend.



Unterhalb der Burg werden wir mit  Ahrwein verköstigt und können hier auf Holzbänken sitzend den schönsten Ausblick im Ahrtal genießen.

Bei Hitze sollten man genügend Trinkwasser im Rucksack mitführen und mit den Weinproben sparsam sein.


Nach der Pause bestiegen wir die Festung. Die Saffenburg wurde im 11. Jahrhundert erbaut und ist die älteste Burganlage im Ahrtal. Mitte des 17. Jahrhunderts erstürmten die Schweden die Burganlage und Anfang des 18. Jahrhunderts besetzten die Franzosen die Burg. 1704 wurde sie "geschleift". Seitdem sind nur noch die Grundmauern erhalten. Seit 2007 hat die Öffentlichkeit wieder Zugang, und man kann hier an Veranstaltungen teilnehmen.


Eine zweite Pause legten wir nach dem Abstieg der Festung ein und wanderten ganz entspannt bergab in den Ort zurück.

Abkühlen konnten wir uns während der Führung durch den historischen Gewölbekeller der Winzergenossenschaft.


zum Seitenanfang

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------



Ahrweiler Weinwochen

 

Ein weiterer Ausflugstipp ist das Winzerfest jeweils am ersten Wochenende im September in Ahrweiler und im Anschluss am zweiten Wochenende im September der Weinmarkt.

 

Auf dem Marktplatz findet freitags um 19.30 Uhr die Proklamation der neuen Weinkönigin (hier Burgundia genannt) statt.

Ab dem späten Nachmittag (ab 16.00 Uhr) können Sie die köstlichen Ahrweine an den Weinständen probieren und sich musikalisch von der Musikgruppe Bad Neuenahr-Ahrweiler unterhalten lassen. Die Lokale der Innenstadt laden ihre Tische und Stühle aus und sorgen für die kulinarische Versorgung.

Oft ist das Wetter noch schön und man kann abends zwischen den Fachwerkhäusern des kleinen Ortskerns draußen sitzen. Am Samstagabend spielt die Tanzmusik dazu.

Der zweite Höhepunkt nach der Proklamation der Weinkönigin ist am  Sonntag um 14.00 Uhr der Festumzug. Mit Blumen bunt geschmückte Wagen der Weingüter, Schulen und verschiedene Organisationen fahren im Schritttempo durch die Altstadt und überreichen den Beobachtern Weinproben.

Für die musikalische Unterhaltung sorgen verschiedene Musiker und Bands.

Den Abschluss des Winzerfestes bildet in der Dunkelheit ein  großes Feuerwerk.

Am zweiten Wochenende im September eröffnet dann die Burgundia den Weinmarkt, auf dem dann die Winzer der Region jeweils ihren Wein präsentieren.


 



zum Seitenanfang

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Ein Wochenende in Dernau an der Ahr


Erleben Sie ein Wochenende umgeben von Weinbergen mit köstlichem Ahrwein in einer Straußwirtschaft!

 

Dernau ist der geeignete Ort dazu. Denn hier wohnen Sie inmitten der Weinberge. Besonders reizvoll ist es hier im Herbst, wenn die Reben bunt sind. Um Ihnen das zu präsentieren, habe  ich einige Fotos zusammengestellt, damit Sie sich vorab ein Bild machen und sich auf die Schönheit des Ortes freuen können.

Sie erreichen Dernau mit der Ahrtalbahn direkt von Remagen/Rhein aus in etwas mehr als 20 Minuten. Wenn Sie mit dem Auto anreisen: Von der Autobahn 61, Abfahrt Bad Neuenahr-Ahrweiler in Richtung Ahrweiler über Walporzheim, Mariental in ca. 15 Minuten.

Bereits im 4. Jahrhundert n. Ch. siedelten sich die Römer hier an. Ihnen imponierte das warme Klima hier um Dernau. Sie bauten eine Hofanlage mit Badebereichen und einem Gräberfeld. Während dem Kellerbau für den Dernauer Winzerverein 1884 machte man diese Entdeckung. Jedoch die erste urkundliche Erwähnung erfolgte 893 im Prümer Urbar.  


Dernau ist ein bekannter Weinort an der Ahr, wo jedes Jahr am 3. Septemberwochenende ein Weinfest mit einem wunderschön geschmückten Festumzug – jeweils am Sonntagmittag um 14.00 Uhr – gefeiert wird.


 

Besuchen Sie Dernau und erleben dort das Weinfest sowie einen Abend in einer Straußwirtschaft. Es werden unvergessene schöne Tage. Ferienwohnungen finden Sie im Gastgeberverzeichnis www.ahrtaltourismus.de.

Anmerkung: Eine Straußwirtschaft ist eine Bewirtungseinrichtung, meist von einem Winzer, an bestimmten Wochenenden im Jahr, an denen die Betreiber kleine Gerichte den Gästen anbieten und Getränke ausschenken. Die Winzer präsentieren dann auch ihre eigenen Weine.



zum Seitenanfang


------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Kirmes in Bad Neuenahr

 

Immer am ersten Wochenende im Oktober findet in Bad Neuenahr die größte Kirmes des Ahrtals statt und zwar direkt in der Nähe des Bahnhofes. Das bedeutet, dass Sie von Remagen aus über eine direkte schnelle Bahnverbindung das Treiben auf dem Kirmesplatz genießen können, ohne lange einen Parkplatz zu suchen.

 

Diese Kirmes erleben Kinder, Jugendliche und Erwachsene gleichermaßen als besonderes Abenteuer.

Denn im Riesenrad „Caesar`s Wheel“ kann man in 38 Meter Höhe weit über Bad Neuenahr hinaus blicken. Bei Dämmerung strahlt es mit 110.000 LED-Leuchten !!!

Die Mutigen unter uns trauen sich auf die Überkopfschaukel „Intoxx“. Zwar wird man hier mit Schultergürteln gesichert, aber trotzdem gehört hier einiger Mut dazu.

Eine Gondelfahrt auf einer beweglichen Scheibe, Herunterrutschen einer hohen langen Rutschbahn  und Hochfahren mit „Jumpstreet“ sind weitere Abenteuer auf diesem großen Kirmesgelände.

Im 9D Kino werden Sie mit Effekten wie Erdbeben, Donner, Regen im Kinosessel zu einem 3 D Film bewegt. Auch ein besonderes Erlebnis!

Die Kirmes endet am letzen Tag  abends – Dienstag – mit einem Höhenfeuerwerk.






 



zum Seitenanfang

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


 

Burg Are in Altenahr

Machen Sie einen Ausflug nach Altenahr und zur Burgruine Are.

 

In Altenahr beginnt oder endet der Rotweinwanderweg - je nachdem von welcher Seite man startet. Den Rotweinwanderweg habe ich Ihnen als Hauptattraktion im Oberpunkt vorgestellt. Besonders sehenswert ist die Aussicht von der Burg hinunter zu den Weinbergen und Wäldern. Im Jahre 2012 wurde diese Aussicht zur schönsten Weinsicht in Deutschland gewählt.

Aber zunächst heißt es, zur Aussicht kommen. Der Weg dorthin führt Sie 170 Meter hoch durch lichten Wald hinauf zur Burgruine (festes Schuhwerk und Trittsicherheit ist Voraussetzung).

Die Burg hatte im Jahre 1.100  Graf Theodorich I. errichten lassen. 1246 schenkte Friedrich von Are-Hochstaden sie dem Erzstift Köln. Sie diente als Verwaltungssitz und teilweise als Gefängnis. Als die Franzosen 1690 das Ahrtal besetzten, wurde Altenahr einschließlich der Burg niedergebrannt. Damit die Burgreste nicht weiter verkommen, brannten Kölner Krieger sie bis auf ein paar Mauerreste nieder.

Von hier aus erreicht man in Richtung Rotweinwanderweg nach einem halben Kilometer ein kleines Weinhäuschen, wo man hoch über dem Tal köstlichen Wein und die schöne Aussicht genießen kann. Weiter führt der Weg nach Mayschoß. Diesen Ort erreicht man schon nach 4,5 Km.






Von hier aus erreicht man in Richtung Rotweinwanderweg nach einem halben Kilometer ein kleines Weinhäuschen, wo man hoch über dem Tal köstlichen Wein und die schöne Aussicht genießen kann. Weiter führt der Weg 4,5 km nach Mayschoß.



zum Seitenanfang

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Der Weihnachtsmarkt in Ahrweiler

Lichtblicke in der dunklen Jahreszeit bietet der Weihnachtsmarkt in Ahrweiler.

Er öffnet an den 4. Adventswochenenden dieTüren der kleinen Holzhäuser.

Schon viele Jahrzehnte bieten Kunsthändler auf dem Marktplatz vor der angestrahlten St. Laurentiuskirche ihre Waren in kleinen Holzbuden an.

Ausgefallenes, Einzigartiges findet man hier. Das Stöbern lohnt sich! Sie finden Holzschmuck, Glasschmuck und sehr viel anderes Dekoratives. Und wie auch auf anderen Weihnachtsmärkten, kulinarische Genüsse, Wein und Glühwein.

Musiker der Region stimmen Sie schon in den malerisch geschmückten Gassen vor den Fachwerkhäusern in den Advent ein.

Ein Engel eröffnet freitags vor dem 1. Advent den Weihnachtsmarkt !

Am 3. Advent können Sie bis Mitternacht stöbern, staunen, shoppen, genießen und den Abend in einem der vielen Restaurants ausklingen lassen.

Viele Geschäfte haben auch an den 4 Sonntagen vor Heiligabend geöffnet. So finden Sie bestimmt noch das ein oder andere Geschenk.

Kunst, Kultur und Wein wird für Sie geboten sein !



 

 

 

 

 


















 


 









 






 

 






















Late-Night-Shopping am 3. Adventssamstag


zum Seitenanfang


------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------



Uferlichter an der Ahr

Auch ein Urlaub im Advent lohnt sich an der Ahr in Bad Neuenahr !

Immer am 2., 3. und 4. Advent sowie zwischen Weihnachten und Neujahr können Sie die Uferlichter bewundern.

Dekorierte Lampengeflechte aus Rebenholz und anderem biegsamen Holz vermischt mit Tannengrün, Zapfen und Äpfeln schmücken die Kurgartenbrücke, die Ahr und den Kurpark.

Künstler und deren ehrenamtliche Helfer unter Anleitung einer Floristenmeisterin beginnen vor dem 1. Advent mit dem Aufbau. Gestaltet werden die ungeschmückten Kunstwerke jedoch schon lange im Voraus. Ist alles fertig, ist es herrlich bei Dämmerung und in der Dunkelheit anzusehen.

Sonntags erhellen die Lichter schon ab 14.00 Uhr, freitags und samstags ab 16.00 Uhr.

Im Kurpark bewirten Gastronomen und Winzer ihre Gäste in Pagodenzelten mit regionalen Köstlichkeiten, Wein und hausgemachtem Punsch. Daneben präsentieren Künstler ihre Werke und Musiker unterhalten die Besucher. Außerdem gibt es ein Kinderprogramm, wo Kinder basteln und mit Taschenlampen wandern.

 

Möchten Sie mehr erfahren?   www.uferlichter.de

 

 

 
 

 


 







zum Seitenanfang

  -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------



Kangwellenveranstaltung in Bad Neuenahr - immer im Oktober


Der Text hierzu ist unter der Überschrift "Kultur", Unterpunkt "Konzerte" geschrieben





 



zum Seitenanfang

AUSFLUGSTIPPS